Home / News / No Man´s Sky endlich für PC erhältlich

No Man´s Sky endlich für PC erhältlich

Nachdem man lange warten musste, ist No Man´s Sky jetzt für den Computer rausgekommen. Doch ein guter Start sieht anders aus. Es kommen laufend Beschwerden herein, dass das Spiel extrem harkt, oft Standbilder zustande kommen oder das Spiel allgemein nicht läuft.

Wer kann nicht spielen?

Betroffen sind Spieler, in deren Computer eine Phenom-II-CPU verbaut ist. Ansonsten kann es bei ein paar CPUs von Intel auch passieren, wie z.B. der Cor-i7-4870HQ-CPU.

Wie groß sind die Unterschiede zwischen der Version am PC und der für die PlayStation 4?

Erst einmal zur Performance. Bei der PS4 haben wir zwar nur 30 BpS (Bilder pro Sekunde), diese laufen aber flüssig und ohne Laggs, wenn wir den schnellen Boost über die Planetoberfläche außer Acht lassen. Bei dem PC sind weitaus mehr BpS möglich. Doch kommt es selbst bei Highend-PC immer wieder zu dem einen oder anderen Harkler, die das Spielgefühl wirklich stören. Für das flüßigste Spielerlebnis muss man in den Einstellungen das V-Sync deaktivieren und die Bildrate im Spiel nicht limitieren.

Spielerlebnis mit Maus und Tastatur

Hier merkt man am Boden gigantische Unterschiede. Als Erstes lassen sich Maus und Tastatur frei konfigurieren und erlauben dadurch zu Fuß deutlich mehr Spielspaß. Im Weltraum sieht das ganz anders aus. Hier lässt sich das Raumschiff nur sehr sperrig steuern und es macht t keinen Spaß damit durchs All zu segeln. Was außerdem noch ärgerlich ist, die linke Maustaste muss man genau wie die Knöpfe auf der Konsole länger gedrückt halten, damit was passiert. Und beim Durchschalten der Optionen springt der Mauszeiger in die Mitte zurück, was einfach nur störend ist.

Wird an den bisherigen Bugs gearbeitet?

Laut den Entwicklern definitiv. Sie haben einen großen Patch angekündigt, in dem einige Probleme behoben werden sollen. Ein kleines Update mit dem Visual C++ Redist 2010 wurde veröffentlicht.

Fazit:

Ich persönlich finde das No Man´s Sky ein wundervolles Spiel ist. Obwohl es noch ein paar Fehler aufweist, denke ich, dass die Entwickler genau wissen was sie tun und diese Fehler dann beheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.