I

In 7 Schritten ein Administratoren Konto erstellen

Bestseller

Bei Windows XP ging es einfach. Wenn ein PC-Problem gelöst werden musste, meldete man sich eben schnell als Administrator an und schon konnte man den Fehler beheben. Bei der jetzigen Windows-Versionen erscheint das Konto aber nicht mehr standardmäßig bei Anmeldungen. Diese Funktion wurde von Microsoft abgeschaltet, doch nicht ganz gelöscht. Hier zeigen wir ihnen, wie man sich als Administrator auf einem Computer anmelden kann.

Was ist überhaupt ein Administrator?

Ein Administratoren Konto ist ein Konto, mit dem man jegliche Art von Befugnissen hat. Das heißt, man kann sowohl Programme installieren und entfernen, andere Benutzerkonten erstellen oder löschen und sogar die Sicherheitseinstellungen des PCs ändern. Außerdem hat ein Administrator Zugriff auf alle Dateien die auf dem Computer vorhanden sind. Eigenen und die von anderen Nutzern.

Aber ich bin doch als Administrator angemeldet, oder nicht?

Nicht wenn man es extra eingerichtet hat. Der Anfangsbenutzer, also der der beim ersten benutzen eingerichtet wir, hat lediglich administrative Rechte. Seit Windows Vista gibt es eine Benutzerkontensteuerung, die dafür sorgt das alle sicherheitsrelevanten Änderungen erst durch eine Abfrage bestätigt werden müssen.Das richtige Administratoren Konto hingegen bekommt keine solcher Nachfragen. Dort wird die Benutzerkontensteuerung abgeschaltet, so dass der Administrator uneingeschränkten Zugriff hat. Benutzt wird dies gerne um Wartungsarbeiten oder ähnliches am Betriebssystem durchzuführen. Es ist aber auch hilfreich, wenn man sein Passwort für das Benutzerkonto vergessen hat.

Könnte es Gefahren geben?

Auf jeden Fall. Denn sollte es dazu kommen, dass man sich als Admin anmeldet, so kann es passieren, dass andere Personen sich die Rechte des Administrator auf deinem PC zu eigen machen und dann alle Ihre Daten bekommen. Deswegen wurde die Standard-Anmeldung als Administrator auch abgeschafft. Man sollte das Konto also nur Kurzfristig aktivieren und dann wieder deaktivieren. Wenn man länger als Admin zu arbeiten hat, sollte man wenigstens das Konto durch ein Kennwort schützen.

Die Anmeldung in 7 einfachen Schritten

  • Schritt 1: Die Eingabeaufforderung suchen in dem man CMD in die Suchen Zeile eingibt und kurz wartet.
  • Schritt 2: Die  Eingabeaufforderung als Administrator öffnen. Dafür mit Rechtsklick auf das Symbol gehen und „Als Administrator“ ausführen anklicken.
  • Schritt 3: Sobald sich das Fenster dann geöffnet hat, den Befehl net user Administrator /active eingeben und Enter drücken.
  • Schritt 4: Wenn jetzt der Satz „Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.“ erscheint, haben Sie alles richtig gemacht und kannst nun alles die Eingabeaufforderung schließen.
  • Schritt 5: Um sich nun als Admin anzumelden müssen Sie auf das Windows-Symbol drücken, im Startmenü auf ihr Benutzerbild klicken. Danach müssen Sie nur noch den Benutzer Administrator auswählen.
  • Schritt 6: Wenn Sie Ihre Aufgabe erledigt haben, sollten Sie aus Sicherheitsgründen das Konto wieder deaktivieren. Dazu müssen Sie wieder die Eingabeaufforderung öffnen und den Befehl  net user Administrator /active:no eingeben.
  • Schritt 7: Danach sollte der Satz „Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.“ und Sie haben wieder alles richtig gemacht. Nun können Sie in Ruhe weiter arbeiten und der Administratoren Account wurde wieder gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.