Home / News / Endlich wieder IFA

Endlich wieder IFA

Am Freitag den 2. September startet die diesjährige IFA Messe in Berlin. Von Computern bis Drohnen ist dort alles Technische zu finden. Was die IFA überhaupt ist, erfährst du hier.

Alles dreht sich um Technik

Die IFA ist eine reine Technikmesse. Und das sogar die weltgrößte. Um genau zu sein ist es die weltgrößte Fachmesse für Consumer Electronics, also elektronische Geräte im Alltag. IFA setzt sich aus den Wörtern Internationale Funkausstellung zusammen und findet dieses Jahr vom 2. bis zum 7. September statt.

Was sind die wichtigsten Dinge die dieses Jahr vorgestellt werden?

Da gibt es eine ganze Menge von. Wenn man es auf den Bereich Computer verkleinert, dann sind wichtig unter anderem die neue FritzBox 7580, der Acer Aspire S13, der Treksstor SufTab duo W3, der Trekstor MiniPC W3 und vieles weiteres. Die meisten Produktneuheiten sind wahrscheinlich noch nicht mal angekündigt, weswegen die Ausstellung definitiv einen Besuch wert ist.

Was sind die Highlights für den Computer?

Das absolute Highlight ist das Gerücht, dass Intel eine neue Prozessortechnik für Mobilgeräte zur IFA hergestellt haben soll. Verbaut sollen die in den neuen Notebooks von Aber, Asus und Co sein. Auch hier sind einige PCs dabei, die Auf der Messe ihre Premiere feiern.

Auch beim Thema Netzwerk gibt es einige Neuheiten. Wie schon in einem Text geschrieben gibt es neben der FritzBox 7580 nun auch die FritzBox 7560 von AVM. Beide sorgen für extrem starkes Internet, wobei ich die 7580 mehr empfehlen kann. Dazu kommt, dass auf der Messe auch neue Router von Devolo und TP-Link vorgestellt werden.

Fazit

Ich persönlich würde auf jeden Fall auf die IFA gehen, alleine um mich auf dem Laufenden zu halten und um zu staunen. Außerdem hoffe ich, dass die Gerüchte über Intel stimmen. Sollte etwas neues darüber ans Licht kommen, werde ich natürlich davon berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.